Maya Schweizer, A Tall Tale, 2017, Filmstill, Courtesy the artist & ASPN Galerie Leipzig, © Maya Schweizer / VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Maya Schweizer: Erinnerungsarbeit zwischen Subjekt und Geschichte

   

Sebastião Salgado: Die Empathie des fotografischen Blicks

Review > München > Kunstfoyer
18. Februar 2021
   

Tell me about yesterday tomorrow: Das Fiktive im Dokumentarischen

   

Franz Erhard Walther: Shifting Perspectives: Die Aktivierung der Skulptur durch ihre Benutzer

Review > München > Haus der Kunst
10. März 2020
   

Raoul De Keyser: Das Experiment als Programm

   

Touch. Print by Kiki Smith: Stadt des Vermächnisses

   

Wie weiter nach dem Nichts? 100 Jahre nach Kandinskys Essay „Über das Geistige in der Kunst“

   

Vivan Sundaram: Das Memento mori als Konzeptkunst

Review > München > Haus der Kunst
4. August 2018
   

Stephan Dillemuth: Arge Wege zur Erkenntnis