22. bis 28. November 2021

Florian Haas
Serien hat Florian Haas zu Pilzen und dem Schwarzwald geschaffen, oft in schrillen Tönen. Nun ist anlässlich der Pandemie ein „Coronapark“ entstanden, der ja leider immer noch geöffnet ist: schwarzweiß wie ein Holzschnitt und so makaber wie ein Totentanz. Und der Sensenmann ist tatsächlich überall dabei und regiert wie der Herr der Welt.
Kunstverein Kirchzarten, Burgerstr. 8, Kirchzarten.
22. November bis 19. Dezember 2021.
www.kunstverein-kirchzarten.de

20 Jahre Eulenspiegel
Eine Galerie zu führen ist vermutlich mehr eine Daseinsform als ein Beruf. Gregor Muntwiler jedenfalls hat vor nun zwanzig Jahren seine Galerie in Basel gegründet und in der Zeit dort und in Sigriswil gut 200 Ausstellungen kuratiert. Zum Jahrestag schaut er zurück und widmet seinen Künstlern vier wechselnde Hängungen.
Galerie Eulenspiegel, Gerbergässlein 6, Basel.
23. November 2021 bis 15. Januar 2022.
www.galerieeulenspiegel.ch

Shirin Neshat
„Land of Dreams“ heißt der Titel der aktuellen Werkgruppe von Shirin Neshat. Er bezieht sich auf die USA und ist mehrdeutig zu verstehen. Selbst wenn Amerika für viele Einwanderer immer noch das Land ihrer Träume ist, hat das Unbewusste das Land im Griff. Was Neshats gleichnamiger Film zutage fördert, sind Rassismus und Ressentiment.
Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München.
26. November 2021 bis 24. April 2022.
www.pinakothek.de

Director’s Cut
Darüber wird nicht gerne gesprochen, dabei ist es natürlich kein Geheimnis, dass Museen und Sammlungen von den Menschen geprägt werden, die für sie arbeiten. Britta Buhlmann etwa wirkt seit 1994 für das mkp, nächstes Jahr geht die Direktorin in den Ruhestand. Es wird Zeit, ihre liebsten Ankäufe und Schenkungen zu zeigen.
Museum Pfalzgalerie, Museumsplatz 1, Kaiserslautern.
27. November 2021 bis 13. Februar 2022.
www.mpk.de

Myriam Holme
Ungeachtet des Formats ist die Mannheimer Künstlerin Myriam Holme auf der Suche nach der Aufhebung von Grenzen zwischen Genres. Im Port 25 wird sie ihr sowohl im Groß- als auch im Kleinformat nachgehen. So entsteht eigens für die Räume eine Wandarbeit, zu sehen werden aber auch ihre Kataloge sein, aus denen Künstlerbücher geworden sind.
Port 25,  Hafnerstr. 25-27, Mannheim.
27. November 2021 bis 20. Februar 2022.
www.port25-mannheim.de

Europa auf Kur
Der Ausstellungstitel „Europa auf Kur“ klingt nicht eben bescheiden, doch er hat seine Berechtigung. Denn in den Davoser Alpen haben sich nicht nur die Manns, Arthur Canon Doyle und natürlich Kirchner entspannt, hier übte man sich auch in der Hoffnung, die Tuberkulose zu besiegen und auch all die anderen Probleme der Menschheit.
Kirchnermuseum, Promenade 82, Davos.
28. November 2021 bis 30. Oktober 2022.
www.kirchnermuseum.ch

Janusz Czech
Dass Janusz Czech jetzt in Freiburg ausstellt, verdankt sich der Reihe Retour de Paris. Der 1975 in Polen geborene Künstler hat an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Gustav Kluge und Marcel van Eeden studiert. Czech interessiert sich vor allem für Architektur und das, was unsere Städte urban macht.
Centre Culturel Français Freiburg, Münsterplatz 11, Freiburg.
28. November 2021 bis 18. Januar 2022.
www.ccf-fr.de