8. bis 14. Juli 2024

Was kommt?

Japanische Grafik heute
Über dem Mount Fuji kann man schnell vergessen, dass japanische Grafik nicht nur den historischen Holzschnitt meint, sondern eben auch Zeitgenossenschaft. Die Ausstellung präsentiert Grafikerinnen und Grafiker, die zwischen 1973 und 1993 geboren sind und die ein ganz eigenes Gefühl für Farbe und einen besonderen Umgang mit Formen gefunden haben.
Museum für Gestaltung, Pfingstweidstr. 96, Zürich.
12. Juli 2024 bis 12. Januar 2024.
www.museum-gestaltung.ch

Ignacio Iturrioz, Purgatorium
Sieben Jahre lebte Ignacio Iturrioz im Palacio Salvo in Montevideo bevor er sich in Heidenheim niederließ. Dessen Architekt Mario Palanti entwarf das ehemalige Hotel, frei nach Dante, als ein Gebäude, das Stockwerk um Stockwerk vom Fegefeuer zum Himmel wird. Iturrioz‘ Fotos porträtieren die ikonische Architektur, ihre Bewohner und die Nacht.
Kunstmuseum Heidenheim, Marienstr. 4, Heidenheim.
12. Juli bis 24. November 2024.
www.kunstmuseum-heidenheim.de

Peter Selinka zum 100. Geburtstag
Wenn es eine Konstante in der Sammeltätigkeit von Peter Selinka gab, der 2006 starb, dann ist es sein Interesse an Gruppe. Am Anfang stand ab den 1950er Jahren die Begeisterung für Die Brücke, später kamen Cobra und Spur hinzu. Nun feiert das Kunstmuseum Ravensburg, dessen Grundstock aus Selinkas Sammlung besteht seinen 100. Geburtstag.
Kunstmuseum Ravensburg, Burgstr. 9, Ravensburg.
12. Juli bis 20. Oktober 2024.
www.kunstmuseum-ravensburg.de

Sanna Helena Berger
Als Autodidaktin darf sich Sanna Helena Berger zwar nicht alles erlauben, aber vieles. Ein bisschen Institutionskritik und Zurückhaltung gegenüber den Mechanismen des Marktes. Die gebürtige Schwedin, die in Berlin lebt, versucht Situationen zu schaffen, die uns einen Blick auf uns selbst ermöglichen und die Kunst als Reflektion verstehen.
Kaiserwache, Kaiserbrücke, Freiburg.
13. Juli bis 11. August 2024.
www.kaiserwache.com

Peter Stobbe
Künstlerisches Handeln, Denken und Schreiben gehen bei Peter Stobbe eine enge Einheit ein. Stobbe, der 1951 geboren ist, hat Slavistik studiert und Theorie und Poesie sind Teil seines Werkes geworden. Stobbe schafft Objekte und Installationen, für die er unterschiedlichste Materialien miteinander mixt. So hat alles mehrere Ebenen.
Galerie Vayhinger, Schaffhauser Str. 22, Singen.
13. Juli bis 4. August 2024.
www.galerievayhinger.de

Kunststipendien der Stadt Zürich 2024
Die jährlich stattfindende Ausstellung der Kunststipendien der Stadt Zürich ist mehr als eine Leistungsschau. Sie ist auch ein Schaufenster auf das aktuelle Schaffen der Zürcher Künstlerinnen und Künstler, stellt sie doch die zweite Runde des Verfahrens dar. Wer in den Genuss eines Stipendiums kommt, wird durch die Jury in der Ausstellung entschieden.
Helmhaus Zürich, Limmatquai 31, Zürich.
13. Juli bis 15. September 2024.
www.helmhaus.org

Jay Chung und Q Takeki Maeda
Schon vor mehr als 100 Jahren war eine Erzählung, die auf einem sinnerfüllten Nacheinander bestand, nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit. Doch sie sind einfach zu praktisch und daher auch in Künstlerbiografien zu finden. Das in Berlin lebende Künstlerpaar Jay Chung und Q Takeki Maeda hinterfragen derartige Narrationen in Zeiten der Lüge.
Kunsthaus Glarus, Im Volksgarten, Glarus.
14. Juli bis 24. November 2024.
www.kunsthausglarus.ch