19. Januar bis 25. Februar 2024

Sonja Kretz/Katrin Hotz
Sowohl Sonja Kretz als auch Katrin Hotz sind Künstlerinnen, die sich am Material abarbeiten. Während Sonja Kretz sich mit dem Übergang zwischen Natur und Agglomeration befasst, wirken Katrin Hotz‘ Rauminstallationen einerseits wie die abgerissenen Plakate der Affichisten, andererseits wie eine sehr raue Form der Farbfeldmalerei.
Zimmermannhaus, Vorstadt 19, Brugg.
24. Februar bis 7. April 2024.
www.zimmermannhaus.ch

Jan Kiefer
Alles ändert sich. Die Römer, die einmal das Schiff bauten, das im 19. Jahrhundert bei Neumagen ausgegraben wurde, dachten vermutlich aus, ihre Kultur würde ewig währen. Ein Modell davon steht bei Jan Kiefer im Atelier. Es bildete den Ausgangspunkt einer Bilderserie und einer Auseinandersetzung über die Bedeutung von Kultur in unserer Gesellschaft.
Bündner Kunstmuseum, Postplatz, Chur.
24. Februar bis 7. Juli 2024.
www.kunstmuseum.gr.ch

We the Parasites. A Playbook to complicity
Die Ausstellung der Kurator-Stipendiatin Marlene Bürgi setzt sich mit zukunftsfähigen Gesellschaftsmodellen und veränderten öffentlichen Räumen auseinander. Jiajia Zhang, Judith Kakon und Monika Emmanuelle Kazi zeigen Arbeiten, die sich der Strategie, spielerisch von anderen Systemen zu lernen, bemächtigen und die auch einmal die Perspektive wechseln.
Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5, Rapperswil-Jona.
24. Februar bis 1. April 2024.
www.gsfk.ch