10. bis 16. Mai 2021

Werk.Stoff. Preis für Malerei, im Heidelberger Kunstverein, 14. April bis 13. Juni 2021, Foto: Ada van Hoorebeke, Rose Family Factory, 2020, Installationsansicht Städtische Galerie Nordhorn, Foto: Helmut Claus

Werk.Stoff Preis für Malerei
Es ist gut daran zu erinnern, dass Malerei mehr ist als Farbe auf Leinwand. Der Werk.Stoff Preis für Malerei hat sich dieser Öffnung verschrieben. Und die diesjährigen nominierten, deren Arbeiten im Heidelberger Kunstverein zu sehen sind, können stellvertretend für dieses Verständnis stehen. Der Preis, für den Mojé Assefjah, Bradley Davies, Ada van Hoorebeke sowie Veronika Hilger und Anna Slobodnik nominiert sind, umfasst ein Stipendium, eine Katalogförderung und eine Einzelausstellung im Heidelberger Kunstverein.
— Heidelberger Kunstverein, Hauptstr. 97, Heidelberg.
17. April bis 13. Juni 2021. www.hdkv.de
Informieren Sie sich vor dem Besuch bitte über die aktuell geltenden Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Peco Kawashima
„Grabe sie aus und baue sie“, ist das Leitmotto von Peco Kawashima. Die 1979 in Kyoto geborene Künstlerin und Trägerin des Hanna-Nagel-Kunstpreises 2020, befasst sich mit Erinnerungen. Als sie nach Karlsruhe kam, um Bildhauerei zu studieren, war sie schon ausgebildete Architektin und Holzbildhauerin. Darauf konnte sie aufbauen.
— Städtische Galerie, Karlsruhe, 13. Mai bis 8. August 2021.
Städtische Galerie Karlsruhe
Informieren Sie sich vor dem Besuch bitte über die aktuell geltenden Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Lee Mingwei, Geschenke und Rituale
In Lee Mingweis Ausstellung, die Arbeiten aus den letzten dreißig Jahren vorstellt, geht es vordringlich um Geschenke und Rituale, aber auch darum, was eine Gesellschaft zusammenhält. Es sind Erinnerungen, Symbole, Gesten der Großzügigkeit, die in der Gegenwart neue Bedeutung bekommen: als eine Vision von Einheit und Gemeinsinn.
— Villa Stuck, München, 13. Mai bis 12. September 2021.
Villa Stuck
Informieren Sie sich vor dem Besuch bitte über die aktuell geltenden Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Ricarda Roggan
Die Ausstellung gibt nicht allein einen Einblick in zeitgenössische Fotografie, sondern auch einen Einblick in die Lehrtätigkeit von Ricarda Roggan, die in Stuttgart an der Akademie lehrt. Die Fotos der Studierenden sind teilweise während des Lockdowns im vergangenen Frühjahr entstanden und reflektieren diese besondere Zeit.
— Konstanz Kunstverein, 15. Mai bis 11. Juli 2021.
Kunstverein Konstanz
Informieren Sie sich vor dem Besuch bitte über die aktuell geltenden Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Alfredo Aceto und Denis Savary
Wenn zwei zusammenarbeiten, stellt sich immer auch die Frage nach Nähe und Abgrenzung. Alfredo Aceto und Denis Savary sind Absolventen der ECAL und freundschaftlich verbunden. Ihre gemeinsame medienübergreifende Installation ist dabei so fragmentarisch, dass sie sich zu neuen gemeinsamen und bereits bestehenden Arbeiten der Künstler öffnen kann.
Kunst Halle St. Gallen
— Kunst Halle St. Gallen, 15. Mai bis 22. August 2021.

Paul Neagu
Was wäre geworden, wenn Paul Neagu 1971 nicht Rumänien verlassen hätte, um nach London zu gehen und dort fortan zu arbeiten? Der biografische Bruch jedenfalls hat seine Arbeiten begleitet. Noch in Rumänien begann er mit kinetischen Arbeiten. Seine späteren, sogenannten Hyphen vereinten das scheinbar Einfache mit dem Vielschichtigen.
Kunstmuseum Liechtenstein
— Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz 16. Mai bis 5. September 2021.





— Kunstverein Freiburg, bis 16.5.
Nach Anmeldung unter Tel. +49 (0)761 34944.
www.kunstvereinfreiburg.de
Informieren Sie sich vor dem Besuch bitte über die aktuell geltenden Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.